Schwarmstedt  Ι  Ahlden - Hodenhagen  Ι  Walsrode  Ι  Bad Fallingbostel  Ι  Dorfmark  Ι  Soltau  Ι  Neuenkirchen  Ι  Schneverdingen  Ι  Undeloh  Ι  Seppensen  Ι  Buchholz  Ι  Ehestorf
Geführte Radtour-Schlosstour © Zweckverband Aller-Leine-Tal Gierseilfähre Eickeloh © Zweckverband Aller-Leine-Tal Weiße Löwen © Serengeti-Park Hodenhagen

Ahlden - Hodenhagen

Saftig grüne Wiesen und herrliche Laub- und Nadelwälder bieten dem Urlauber noch „Natur aus dem Bilderbuch“. Ein gutes Wegenetz bringt dem Spaziergänger und Radfahrer Abwechslung für jeden Tag. Und wer den Kontrast zu Wald und Heide sucht, der findet ihn auch. Die Deiche am Allerstrom, die einst den Hochwasserschutz bildeten, wurden mit Wander- und Radwanderwegen ausgebaut. Für Abwechslung sorgen Kutschfahrten, Bootsfahrten auf der Aller oder ein Besuch bei den Fallschirmspringern und den Motor- und Segelfliegern mit Rundflugmöglichkeiten auf dem Hodenhagener Flugplatz. Idyllisch ist es im Flecken Ahlden mit seinem Schloss an der „Alten Leine“, es wurde bereits 1140 erwähnt. Berühmt wurde das Schloss als Schauplatz einer echten Tragödie. Es diente als Verbannungsort der Celler Herzogstochter Sophie Dorothea, der Gattin des Kurfürsten Georg Ludwig von Hannover (später Georg I. von England). Man wird Ihnen die Geschichte der Prinzessin von Ahlden gern erzählen. Und direkt vor der Haustür finden Sie das Safari-Erlebnis Deutschlands und den Mega-Freizeitspaß für die ganze Familie im Serengeti-Park Hodenhagen.

Schloss Ahlden © Zweckverband Aller-Leine-Tal
Scheunenviertel Ahlden © Zweckverband Aller-Leine-Tal
Innenhof Schloss Ahlden © Zweckverband Aller-Leine-Tal
Home Kontakt/Impressum Download Links Login