Freden  Ι  Alfeld  Ι  Gronau  Ι  Elze  Ι  Nordstemmen  Ι  Sarstedt  Ι  Hildesheim
Schloss Marienburg © Patrice Kunte Schloss Marienburg © Patrice Kunte

Schloss Marienburg

Die Marienburg wurde von 1858 bis 1867 im neugotischen Stil von Conrad Wilhelm Hase im Auftrag des letzten Welfenkönigs, Georg des V, erbaut. Es war ein Geschenk des Königs an seine Frau Königin Marie. Die Burgen des Mittelalters dienten als Vorbild für den Bau. Auffällig ist der mächtige Burgfried, der von Zinnen und Ecktürmchen umgeben ist. Ein vollständiger Bauabschluss des Schlosses erfolgte nicht, da während der letzten Bauphase im Jahr 1866 das Königreich Hannover von der preußischen Armee besetzt wurde. Das Königspaar floh ins österreichische Exil. 

Auch heute noch kommt das Welfenhaus zu Familienfeiern oder offiziellen Veranstaltungen auf die Marienburg. Da sie in ihrer Originalgestaltung erhalten geblieben ist, stellt sie ein beliebtes Ausflugsziel dar und bei einer Führung können Besucher die Innenräume mit Mobiliar, Bildern der königlichen Familie und andere Sammlungen bestaunen. Für Gottesdienste und Konzertveranstaltungen wird die Schlosskapelle zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen: www.schloss-marienburg.de

 

 

 

Schloss Marienburg © Patrice Kunte
Home Kontakt/Impressum Download Links Login